Say Heello. Die Kopie von Twitter

Soeben entdeckt: mit www.heello.com versucht ein neuer Microblogging Dienst dem Platzhirsch Twitter einige seiner User wegzuschnappen.

Ob heello überhaupt über die eigene Beta-Phase hinauskommen wird, ist für mich fraglich. Zu ähnlich, zu gleich sind die Features von heello. Oder anders gesagt: heello unterscheidet sich überhaupt nicht von Twitter.

Bei heello heissen die Tweets „Pings“, Aus Followern werden „Listeners“ und aus Following wird „Listening“. Föteli und Videos und Orte können ebenfalls den eigenen Pings angehängt werden.

Und so sieht das dann aus (am Beispiel von Noah Everett, dem Gründer von heello und Twitpic)

Ein etwas längerer Bericht zu heello findest du auf der Website von persoenlich.com, hier hat „pte“ einen längeren Artikel dazu verfasst.

Mein Fazit: Heello bietet keinen wirklichen Mehrwert, ist ein Microbloggingdiesnt unter vielen.

Advertisements

Hier kannst du deine Gedanken niederschreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s